Jetzt spenden!

Psychomotorik für Geschwister geht in die nächste Runde

Unter dem Motto "Geschwister in Bewegung" geht das psychomotorische Gruppenangebot für die Geschwister von lebensverkürzt erkrankten jungen Menschen des Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospizes Joshuas Engelreich in die zweite Rund. Am Mittwoch, 27. Februar 2019, 16.30 bis 18.00 Uhr, findet für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren und ihre Eltern eine Schnupperstunde statt (Kurt-Schumacher-Straße 241, 26389 Wilhelmshaven). Das Angebot ist während des gesamten Zeitraums für die Teilnehmer kostenlos und richtet sich auch an Familien aus der Region, die nicht mit ihrem Kind in "Joshuas Engelreich" zu Gast waren. Wenn die Möglichkeit eines Transportes nicht gegeben ist, besteht die Möglichkeit eines Fahrdienstes durch Ehrenamtliche. So können auch Kinder über die Grenzen von Wilhelmshaven hinaus problemlos an dem Angebot teilnehmen.

Der Alltag mit einem unheilbar erkrankten Kind ist für die gesamte Familie eine große Herausforderung. Die Geschwister geraten in so einer Situation mit ihren Bedürfnissen oftmals in den Hintergrund. Die Psychomotorik möchte die Gesundheit durch Bewegung fördern und somit durch vielfältige Bewegungserfahrungen die individuelle Persönlichkeit und Entwicklung stärken. Mit Bewegungen, Wahrnehmungen und Erlebnissen im Austausch mit Gleichaltrigen werden die Geschwister darin gestärkt, ihre Fähigkeiten zu erkennen und diese im Alltag für sich zu nutzen - das wissen die Hospiz-Mitarbeitenden aus ihrer Erfahrung.

Eine Anmeldung ist bis zum 22.02.2019 unter 04421 9660011 oder per Mail unter sozialdienst.wilhelmshaven@mission-lebenshaus.de erforderlich. Im Anschluss an die Schnupperstunde sind folgende Termine geplant: 06. März, 20. März, 27. März, 03. April, 24. April, 15. Mai, 22. Mai, 29. Mai, 05. Juni, 12. Juni, 19. Juni und 26. Juni.