Jetzt spenden!
Ansprechpartner
Kim Gesine Friedrichs
Tel. 04421-96 60 01-5

Immer auf dem neuesten Stand.

Das Kinder- und Jugendhospiz informiert an dieser Stelle regelmäßig über Neuigkeiten und Termine rund um das Haus. Wer darüber hinaus Fragen hat, kann sich an unsere Pressesprecherin Kim Gesine Friedrichs wenden.

Ansprechpartner
Kim Gesine Friedrichs
Tel. 04421-96 60 01-5

Großes Engagement der Ballet Factory Emden

2.000 Euro für das Kinderhospiz

Über einen bewegenden Auftritt der Ballet Factory Emden unter Leitung von Katharina Riebschläger freuten sich Gäste, Zugehörige sowie Mitarbeiter*innen aus Haupt- und Ehrenamt im Angelika Reichelt Kinder- und...

➔➔➔

"Disco Oma" spendet 500 Euro für das Kinderhospiz

Überraschender Besuch im Kinderhospiz: Gesina Köß, bekannt vor allem als die Disco Oma aus Esterwegen, überreichte Hospiz-Mitarbeiterin Kim Friedrichs im Anschluss an einen Auftritt eine Spende in Höhe von 500 Euro für das Kinderhospiz. Sie hat in...

➔➔➔

T-Systems überreicht dem Kinderhospiz 3.515 Euro

Hoch motiviert war das Team der Firma T-Systems on site services beim diesjährigen Haspa-Marathon in Hamburg. Elf Mitarbeiter*innen der Standorte Wilhelmshaven, Hamburg, Leinfelden, Berlin und Wolfsburg gingen hier an den Start und sammelten...

➔➔➔

Kinderhospiz feiert 5. Geburtstag

Jubiläumsfeier statt Frühlingsfest

Das Kinder- und Jugendhospiz feiert in diesem Jahr sein fünfjähriges Bestehen. Ein junger Geburtstag in einer ebenfalls jungen Stadt, deren Gründung sich in 2019 zum 150. Mal jährt.

Damit das Jubiläum gut...

➔➔➔

Großspender unterstützt erneut

Eine Spende über 1.500 Euro überreichten Andreas Pfeil, Andreas Elberg und Gerrit Bette von der Firma T-Systems on site services GmbH Lisa Garling für das Kinder- und Jugendhospiz. Das Geld stammt vom Jever-Fun-Lauf 2018.

Das Team von T-Systems on...

➔➔➔

Kinderhospiz freut sich über neue Lego-Sets

Leuchtende Kinderaugen im Kinder- und Jugendhospiz: Marit Menninga, selbst begeisterter Lego-Fan, überreichte Hospiz-Mitarbeiterin Lisa Garling sowie Hospizgast Leni und ihren großen Brüdern Corbinian und Simon einen Karton voller Lego-Sets....

➔➔➔

Wenn Eltern Experten werden müssen

Zum Tag der seltenen Erkrankungen am 28.02.

Für 5000 Eltern in Deutschland wird jedes Jahr ein Alptraum wahr. „Ihr Kind hat eine lebensverkürzende Krankheit“. Was auf eine solch niederschmetternde Diagnose folgt, ist oft ein Kampf um ein bisschen...

➔➔➔

Erinnerungstag im Kinderhospiz

"Über dem Regenbogen" lautete der Titel des diesjährigen Erinnerungstages im Kinder- und Jugendhospiz. Über 60 Zugehörige haben hierfür den Weg nach Wilhelmshaven gefunden. Gemeinsam mit den Mitarbeitenden aus Haupt- und Ehrenamt haben sie den...

➔➔➔

Gelungener 2. Jahresempfang

Rund 170 begeisterte Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Kirche und den eigenen Reihen begrüßte Geschäftsführung Irene Müller anlässlich des 2. Jahresempfangs der mission:lebenshaus gGmbH am Donnerstag im Dienstleistungszentrum Varel. Neben...

➔➔➔

Psychomotorik für Geschwister geht in die nächste Runde

Unter dem Motto "Geschwister in Bewegung" geht das psychomotorische Gruppenangebot für die Geschwister von lebensverkürzt erkrankten jungen Menschen des Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospizes Joshuas Engelreich in die zweite Rund. Am Mittwoch,...

➔➔➔