Jetzt spenden!

Spende für das Kinder- und Jugendhospiz

"Wir freuen uns riesig, in dieser besonderen Zeit unseren kleinen positiven Beitrag geleistet zu haben", sagen René Spielmann (vorne links) und Sven Neumann. Durch den Verkauf von "Corona-Patches" für Angehörige und Freunde des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 "R" in Wittmund konnten sie in den vergangenen Wochen 1.111 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz in Wilhelmshaven erzielen. Die Initiatoren der Aktion, gleichzeitig Administratoren der Facebook-Gruppe "Freunde des Richthofen-Geschwaders", überreichten den Betrag nun in Abwesenheit von Mitstreiter Lukas Grodzki vom Richthofen-Geschwader der stellvertretenden Pflegedienstleitung Bianca Heins (links) sowie der neuen Mitarbeiterin für den Bereich Spenden und Sponsoring, Regina von Ewegen.