Jetzt spenden!

Kinderhospiz freut sich über Schwerlastpflegebett

Seit vier Jahren besuchen Frauke und Michael Rüggen mit ihrem Sohn Luca (19) regelmäßig das Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich. Die Familie aus Bad Bentheim fühlt sich hier sehr gut aufgehoben und genießt die gemeinsamen Aufenthalte sehr. Allerdings sind die Pflegebetten mit einer Länge von 2 m im Kinderhospiz für Luca, der stolze 1,94 m misst, etwas klein. "Gerade, wenn man bedenkt, dass Luca in seinem Bett teilweise auch versorgt wird, ist das knapp", sagt Mutter Frauke Rüggen. Um hier Abhilfe zu leisten, haben Michael und Frauke Rüggen kurzerhand über die Website des Kinderhospizes die Spendenaktion "Großes Pflegebett für junge Erwachsene" ins Leben gerufen. Ziel war es, die Anschaffung eines sogenannten "Schwerlastpflegebettes" mit den Maßen 1,00 x 2,20 m inkl. Matratze zu ermöglichen. Insgesamt wurden hierfür 2.800 Euro benötigt. "Wir haben Verwandte, Freunde und Bekannte dazu aufgerufen, hierfür zu spenden", sagt Michael Rüggen. "Der Zuspruch war enorm. Auch die Kollekten von Lucas Konfirmation und einer Trauung in der Kirchengemeinde wurden hierfür gespendet." Das Spendenziel wurde deutlich übertroffen.

Zurzeit ist Familie Rüggen wieder in Wilhelmshaven zu Gast und freut sich sehr, dass das neue Pflegebett, das natürlich von allen Hospizgästen genutzt werden kann, aufgrund der erfolgreichen Spendenaktion angeschafft werden konnte. Luca hat es umgehend bezogen. "Wir sind sehr dankbar, dass wir mit dem Kinderhospiz einen Ort gefunden haben, an dem wir als Familie Kraft tanken können und haben schon häufiger für das Haus gespendet", sagen Frauke und Michael Rüggen. "Nun freuen wir uns sehr, dass wir das Hospiz mit dem neuen Pflegebett unterstützen können." Dank der großzügigen Spenden hat das Hospiz darüber hinaus neue Oberbetten und Bettwäsche angeschafft.

Bianca Heins, stellvertretende Hospizleitung, und Regina von Ewegen, Spenden und Sponsoring, sprachen der Familie im Namen des gesamten Teams ihren herzlichen Dank aus.

Wer ebenfalls eine Spendenaktion für das Kinderhospiz starten möchte, kann diese hier anlegen.

Bianca Heins und Regina von Ewegen freuen sich mit Michael und Frauke Rüggen über das neue Pflegebett für das Kinder- und Jugendhospiz (v. l.).