Jetzt spenden!

Über 20 neue Ehrenamtliche verstärken das Kinderhospiz

In feierlicher Atmosphäre erhielten die neuen Ehrenamtlichen des Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospizes Joshuas Engelreich am Dienstag die Teilnahmebescheinigungen ihres Vorbereitungskurses. Je nach persönlichen Interessen engagieren sie sich von nun u. a. in den Bereichen Alltägliches, Betreuung der Geschwisterkinder und Familien, Öffentlichkeitsarbeit, Empfang oder Gartengestaltung.

Die Bescheinigungen überreichten Geschäftsführung Irene Mülller und Ehrenamtskoordinatorin Juliane Kallusky. "Es handelt sich bei einem Ehrenamt in unserem Kinder- und Jugendhospiz um eine sehr anspruchsvolle und auch sehr emotionale Tätigkeit", so Irene Müller. "Daher sehe ich es auch in unserer Verantwortung, diese engagierten Menschen gut darauf vorzubereiten. Nun freue ich mich auf eine gemeinsame Zeit mit unseren neuen Ehrenamtlichen, die unser Team bereichern."

In dem Vorbereitungskurs wurden u. a. Themen wie biografische Erfahrungen mit Trauer und Verlust, aber auch der Umgang mit den Geschwistern der unheilbar erkrankten Kinder und deren Familien behandelt. Damit die Ehrenamtlichen auch nach dem Vorbereitungskurs eine Möglichkeit haben, in geschützter Atmosphäre über das Erlebte reden zu können, findet regelmäßig eine Praxisbegleitung statt.

Anfang 2018 startet der neue Vorbereitungskurs für Ehrenamtliche. Zu einer Informationsveranstaltung lädt das Kinder- und Jugendhospiz am Donnerstag, 30. November 2017, 20.00 Uhr, ein (Kurt-Schumacher-Straße 241, Wilhelmshaven). Weitere Informationen erteilt Juliane Kallusky: Tel.: 04421 96600206, E-Mail: Kallusky.Wilhelmshaven@mission-lebenshaus.de.

Irene Müller (l.) und Juliane Kallusky (r.) freuen sich auf die gemeinsame Zeit mit den neuen Ehrenamtlichen.